285668_241252782678406_720199435_n

The Perfect Ten: Juni

Wir konnten der Versuchung nicht wiederstehen euch die unserer Ansicht nach beste Mucke zu präsentieren, die diesen Monat erschienen ist.

Den Brecher zuerst, vor ein paar Tage releaste der Producer esenTriK den remix zum Bayern 3 Hit “Blurred Lines”, der das Ding endlich Club-tauglich macht. Lasst euch den Free-Download nicht entgehen!

Startups gibts wie Sand am Meer und bei Woodkid kauf ich gerne meine Sommerlaune!

Wir können nicht genug bekommen von diesen 90s RnB-Remixen, vor allem wenn sie umsonst und so geil daherkommen wie dieses Brett von den gLadiatorz!

Wir bleiben im Thema – tanzbar war “No Diggity” schon immer, jetzt halt noch ein bischen mehr und der Download geht aufs Haus. Verstehst?

Action Bronson hat nochmal einen krassen Sprung gemacht – Musikalisch versteht sich. Physisch ist er aber auch absolutes Boyfriend-Material.

Everybodys Darling Mac Miller rappt Doubletime und du hörst dir das jetzt mal besser an und kaufst sein Album damit er vor Kanye chartet.

Untergrund-Shit. MeCo – Der Junge ist erst 17 und zerfickt schon alles auf dem Beat.

Chabos wissen, wer den Remix macht. Ultrakrasses-Brett, welches am besten morgen bei Brust/Bizeps in der Schmiede gepumpt wird! (Free Download!)

80s Drums und dein Soundtrack für schnelles Vorwärtskommen in Cabrios.

Siriusmo, keiner weiss was los mit dir ist, aber mit ein paar Dosenbier wird das schon.

Bildquelle: http://havoc-to-heaven.com/happy-valentines-day/